Energiebehandlung

Ich fühle mich jedes Mal aufs Neue gesegnet, wenn mein Ego zur Seite tritt und starke Heilenergien durch mich hindurchfließen. Wirkliche Heilung ist ein Mysterium und passiert genau auf dieser Ebene, wo der Verstand draußen bleibt - sie kann nicht erzwungen werden. Somit ist Heilung letztendlich immer ein Ausdruck von Gnade, wobei auch Gnade meiner Erfahrung nach nicht immer angenehm und bequem ist.

Durch Schwingungserhöhung und Aufbau von Energiefeldern ist es möglich, ein Heilungsfeld entstehen zu lassen, in dem tiefgehende Heilung auf allen Ebenen stattfinden kann. Das entsteht bei meinen Behandlungen, indem durch mich über Gebete, einer der ältesten Heilungsformen der Menschheit, durch die die göttliche Gnade und Liebe arbeitet, eine Energie zur Verfügung gestellt wird oder über mentale Ausrichtung ( Ausrichtung der Gedankenkraft ).


Ich habe viele Jahre dafür gebetet, Heiler zu treffen, die mich in meinen Fähigkeiten unterstützen und mich weiter schulen und ausbilden. Diese habe ich in Pangasinan auf den Philippinen gefunden, wo ich seitdem immer wieder Zeiträume mit den Heilern zusammen gelebt und gearbeitet habe.

Seitdem die Heiler dort meine Hände gesegnet, die Handchakren geöffnet haben und mich im philipinischen magnetischen Heilen ausgebildet haben, sind meine Hände ein sehr starker Kanal. Manchmal können sich aufgrund des entstehenden Magnetismus meine Hände nicht mehr vom Körper lösen und kleben förmlich an der Hautoberfläche bei einer Krankheit wie Krebs fest. Dieses Phänomen kann ich nicht beeinflussen und ist auch nicht ausschlaggebend für eine tiefgreifende Heilung.

Somit kommt es beim Abgehen des Energiefeld seitdem auch oft zu einem Gefühl von feinstofflicher Klebrigkeit und es fühlt sich an, als ob sich zwei Magnete anziehen. Dieses ist nur ein äußerer Ausdruck; jede Heilbehandlung ist sehr individuell, und oft passiert auch äußerlich nichts Spektakuläres. Dieses obliegt nicht meinem Willen, sondern kann sowieso nur geschehen, wenn ich meinen Willen zur Seite stelle.

Auch wenn wir auf den Philippinen vorrangig mit körperlichen Erkrankungen gearbeitet haben, können emotionale, psychische und alle anderen  Dysharmonien im energetisch feinstofflichen Bereich mit magnetischem Heilen behandelt werden, das System kann immer das annehmen, was es gerade braucht.

Das kann auch durchaus eine Energiewaschung, ein Ausgleich und Synchronisation der Hauptchakren, um den Energiefluss wieder herzustellen, sein, Entblockierungen der kleinen Nebenchakren zwischen den Wirbelkörpern bei Wirbelsäulenbehandlungen, Reinigung und Durchputzen der Energiekanäle zur eigenen Wahrnehmungserweiterung, Lichtkugelarbeit, um Schmerzen, Ängste und Sonstiges aus dem System rauszunehmen, was da nicht hineingehört, Energiefeldaufbauarbeit, Einleitung von Verzeihensprozessen, Auflösung von Verletzungen und Verstrickungen, um 100% unsere Bestimmung zu leben, archaische Rückholung von Seelenanteilen wie ein Einschwingen von erzeugten Frequenzen von Steinen, Farben, Mitteln sein…..


Kleingruppentreffen: Schon in der Bibel steht, wenn einer oder mehr sich in meinem Namen treffen... das bedeutet, es entsteht ein sehr starkes heilerisches Feld, wenn wir gemeinsam arbeiten….Es ist mir immer ein Vergnügen, etwas weiterzugeben;  alles, was ich weiß, stelle ich dafür gerne für Verfügung. Bei Interesse einfach mal nachfragen!

HEIL- und RESSOURCENPRAXIS
Miriam Lamberti

Heilpraktikerin
Klosterallee 67
20144 Hamburg Harvestehude

U- Hoheluftbrücke

040 - 36944924

0163 - 7991509